Eastpak Schulrucksack Vergleich

Eastpak Schulrucksäcke sind dank des minimalistischem Designs zeitlose Klassiker. Die Rucksäcke sind bei Jungen und bei Mädchen beliebt. Es gibt unzählige Farbvarianten und leicht unterschiedliche Modelle. Wir stellen die belibtesten Kinderrucksäcke für die Schule von Eastpak vor.

Eastpak ist ein amerikanisches Unternehmen und wurde 1960 gegründet. Eastpak ist vor allem für seine große Auswahl an Taschen und Rucksäcke bekannt.

Wir haben fünf Rucksäcke für den Schulgebrauch zusammengestellt:

Eastpak Wyoming

Der Eastpak Wyoming wiegt ca. 540 Gramm und gehört damit zu den leichtesten Rucksäcken, die es derzeit auf dem Markt gibt. Er zählt mit seiner Größe von 40 x 30 x 18 cm und einem Gesamtvolumen von 24 Litern zwar zu den kleineren Rucksäcken, hat aber ausreichend Platz für alles, was für den schulischen Alltag oder Freizeit benötigt wird.

Je nach Farbe besteht der Wyoming Rucksack von Eastpak aus Polyester oder Polyamid. Beides sind sehr robuste und reißfeste Materialien.

Es gibt diesen Rucksack in 51 verschiedenen Farben und Motiven. Von Blau bis Camouflage ist wirklich alles dabei. Dadurch ist der Rucksack sowohl für Jungen, als auch für Mädchen geeignet.

Das geräumige Hauptfach des Rucksacks ist dank der großen Reißverschluss-Öffnung sehr einfach und bequem zu bepacken.

Es ist groß genug, um das Nötigste für den Schulalltag zu verstauen. Sogar ein DIN A4 Ordner findet in dem Rucksack Platz. Da der Rucksack keine Seitentaschen besitzt, müssen Trinkflaschen im Hauptfach lose verstaut werden.

Vorne am Rucksack befindet sich eine kleine Reißverschluss-Tasche, in der Stifte, ein Handy oder eine Powerbank Platz finden können.

Alle Reißverschlüsse lassen sich schnell und einfach öffnen. Für mehr Sicherheit im Straßenverkehr sind diese mit Reflektoren versehen. Außerdem sind die Reißverschlüsse zum Schutz vor Wasser abgedeckt.

Durch eine gepolsterte Rückseite lässt der Wyoming von Eastpak sich angenehm tragen und schützt die Wirbelsäule.Die breiten, gepolsterten Schultergurte liegen auf den Schultern gut auf und verteilen die Traglast gleichmäßig.

Eatpak Wyoming

Gewicht

Volumen

540g

24 l

Da der Tragegriff mit Leder ummantelt ist, lässt sich der Rucksack gut in der Hand tragen.

Der Boden des Wyoming Rucksacks besteht ebenfalls aus Leder, um das Innere des Rucksacks vor Feuchtigkeit und Schmutz zu schützen. Er ist zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht.

Auch die Amazon-Bewertungen fallen für den Eastpak Wyoming positiv aus. Er erreicht 4,6 von 5 Sterne.

Eastpak Padded Pak'R

Der Padded Pak'R ist einer der bekanntesten Rucksäcke von Eastpak. Er ist ähnlich wie der Eastpak Wyoming aufgebaut, allerdings besitzt er keine Lederverstärkung am Boden und am Griff. Deshalb ist er auch etwas günstiger als der Wyoming.

Mit einem Gesamtgewicht von ca. 380 Gramm ist der Padded Pak'R sogar noch leichter als das teurere Wyoming-Modell.

Auch die Abmessungen von 40 x 30 x 18 cm und das Gesamtvolumen von 24 Litern sind mit dem teureren Wyoming-Rucksack identisch. Der Rucksack ist aus stabilem Polyester gefertigt.

Den Padded Pak'R gibt es in 121 verschiedenen Farben und Motiven, dadurch ist er sowohl für Jungen, als auch für Mädchen geeignet.

Der Pak’R ist zwar stabil gebaut, ist aber nicht mit Leder verstärkt. Sehr schwere Gegenstände sollten also nicht transportiert werden.

Die Polsterung des Padded Pak’R ist mit der vom Wyoming identisch und sehr schonend für die Wirbelsäule. Da der Rucksack breite, stabile Schultergurte besitzt, wird das Gewicht gut verteilt.

Der oben angebrachte Tragegriff ist nicht mit Leder verstärkt und sollte deshalb nicht zum Tragen verwendet werden, sondern zum bequemen Anheben oder zur Befestigung des Rucksacks an der Garderobe.

Der Eastpak Padded Pak'R besitzt ein geräumiges Hauptfach, welches mit einem Reißverschluss verschlossen werden kann. Auch ein DIN A4 Ordner kann hier Platz finden.

Ähnlich wie der Eastpak Wyoming besitzt der Pak’R eine Reißverschluss-Fronttasche, in der kleine Gegenstände verstaut werden können.

Auch bei diesem Modell sind keine Seitentaschen für Trinkflaschen vorhanden.

Dieser Rucksack besitzt mit Reflektoren ausgestattete Reißverschlüsse, die für eine bessere Sichtbarkeit im Straßenverkehr sorgen.

Damit kein Regenwasser durch die Reißverschlüsse in den Rucksack eindringt, sind diese abgedeckt.

Eastpak Padded Pak'R

Gewicht

Volumen

380 g

24 l

Ein großer Nachteil bei diesem Modell ist, dass der Boden nicht aus Leder gefertigt ist, und so Feuchtigkeit und Schmutz ungehindert an den Rucksack gelangen.

Ebenso wie der Eastpak Wyoming, ist der Padded Pak’R zwar wasserabweisend, aber nicht wasserdicht.

Die Amazon-Bewertungen fallen für den Eastpak Padded Pak'R, mit 4,6 Sternen ähnlich wie die des Wyomings aus und sind sehr positiv.

Eastpack Out Of Office

Der Eastpak Out Of Office ist mit seinen 27 Litern Volumen und seiner Größe von 44 x 30 x 22 cm etwas geräumiger als der Padded Pak’R und der Wyoming.

Er bietet genug Platz für alles, was für den Schulalltag benötigt wird.

Da der Rucksack aus robustem Nylon gebaut ist, können auch schwerere Gegenstände transportiert werden. Er besitzt ein Gesamtgewicht von 399 Gramm und ist damit ein sehr leichtes Modell.

Den Rucksack gibt es in 79 verschiedenen Farben und Motiven, die sowohl für Jungen, als auch für Mädchen geeignet sind.

Auch dieses Modell hat ein geräumiges Hauptfach, welches mit einem Reißverschluss verschließbar ist.

Für ein DIN A4 Ordner ist hier ausreichend Platz.

Im Hauptfach findet man außerdem eine Laptop-Tasche, in der Notebooks bis zu 15 Zoll verstaut werden können. Manche 17 Zoll-Notebooks passen aber auch hinein.

Über dem Laptop Fach befindet sich eine Netztasche, die mit einem Reißverschluss ausgestattet ist. Hier können kleinere Gegenstände Platz finden. Scharfe oder Spitze Gegenstände sollten hier aber nicht untergebracht werden, da diese die Netztasche beschädigen könnten.

Eine Reißverschluss Fronttasche für kleine Gegenstände ist auch bei diesem Modell vorhanden.

Der Eastpak Out Of Office hat keine Seitentaschen zum Verstauen von Trinkflaschen.

Die Rückseite ist wie beim Padded Pak’R und beim Wyoming mit einer guten Polsterung ausgestattet.

Der rückennahe Sitz des Eastpak Out Of Office ist sehr schonend für die Wirbelsäule und die Schultergurte verteilen das Gewicht sehr gut.

Eastpak Out Of Office

Gewicht

Volumen

399 g

27 l

Der Tragegriff des Rucksacks hat keine Lederummantelung. Deshalb sollte er nur zum kurzen Anheben oder zum Aufhängen verwendet werden und nicht zum langen Tragen.

Wie bei dem Wyoming und bei dem Pak’R, sind auch bei diesem Modell die Reißverschlüsse mit Reflektoren ausgestattet und zum Schutz vor Regen abgedeckt.

Dieser Rucksack besitzt keine Lederverstärkung am Boden, weshalb er nicht auf schmutzige oder feuchte Flächen abgestellt werden sollte.

Er ist wasserabweisend, aber nicht wasserdicht.

Der Eastpak Out Of Office erreicht eine sehr gute Amazon-Bewertung von 4,4 Sternen

Eastpak Provider

Der Eastpak Provider bietet mit seinen 33 Liter Volumen und seinen Abmessungen von 44 x 25 x 31 cm genügend Platz für alles was im Schulalltag benötigt wird.

Der Rucksack wiegt 998 Gramm und gehört damit zu den schwereren Rucksäcken.

Als Alltagsrucksack ist der Rucksack allerdings nicht zu empfehlen, da er im Vergleich zu den anderen Modellen sehr groß und schwer ist. Für den Schulalltag oder Übernachtungen ist er allerdings perfekt, da viele Gegenstände transportiert werden können.

Der Eastpak Provider ist in 40 verschiedenen Farben und Motiven verfügbar. Sowohl für Jungen, als auch für Mädchen ist etwas dabei.

Der Eastpak Provider hat zwei geräumige Hauptfächer und eine Reißverschluss-Fronttasche. Zwei DIN A4 Ordner finden hier auf jeden Fall Platz.

In einem der beiden Hauptfächer befindet sich ein gepolstertes Laptop-Fach für Notebooks bis 15,4 Zoll.

In der Fronttasche befindet sich ein abnehmbarer Schlüsselring und ein paar weitere kleine Taschen zum Organisieren von kleineren Gegenständen.

Der Eastpak Provider besitzt zwar keine Seitentaschen zum Verstauen von Trinkflaschen, aber dafür praktische Kompressionsgurte.

Sowohl die Rückseite des Rucksacks als auch die Tragegurte sind gepolstert, um ein optimales Tragegefühl zu ermöglichen.

Die Tragegurte sind verstellbar und verteilen das Gewicht gleichmäßig auf dem Rücken.

Der Eastpak Provider verfügt über einen gummierten Kunststoff-Tragegriff, mit dem der Rucksack angenehm getragen, angehoben oder aufgehangen werden kann.

Eastpak Provider

Gewicht

Volumen

998 g

33 l

Die abgedeckten Reißverschlüsse sind mit Reflektoren für mehr Sicherheit im Straßenverkehr ausgestattet.

Wie auch der Eastpak Out Of Office ist der Provider aus robustem Nylon gefertigt.

Das Nylonmaterial ist von innen gummiert und daher wasserdicht. Bei starkem und langem Regen kann aber trotzdem Feuchtigkeit über die Nähte oder Reißverschlüsse in den Rucksack eindringen.

Der Eastpak Provider erreicht mit 4 Sternen eine gute Amazon Bewertung.

Mit seinen 39 Litern Volumen und seiner Größe von 48 x 32,5 x 26 cm ist der Eastpak Tutor der größte der fünf vorgestellten Rucksäcke. Er bietet mehr als genug Platz für alles, was für den Schulalltag benötigt wird.

Dafür ist das Gewicht des Rucksacks mit knapp 1000 Gramm nicht gerade gering.

Den Eastpak Tutor gibt es in 10 verschieden Farben und Motiven, die sowohl für Jungen, als auch für Mädchen geeignet sind.

Der Rucksack hat zwei geräumige Hauptfächer.

Eines der beiden Hauptfächer ist mit einer Reißverschluss-Dehnfalte ausgestattet, um das Volumen des Rucksacks erweitern zu können.

Das zweite Hauptfach verfügt über ein gepolstertes Notebook-Fach für Laptops bis 16 Zoll, das auch seitlich geöffnet werden kann.

Der Eastpak Tutor besitzt auch eine Fronttasche für weitere Organisationsmöglichkeiten, die mit einem Organizer und einem abnehmbaren Schlüsselring ausgestattet ist.

Außen an der Fronttasche und oben hinter dem Tragegriff befinden sich zwei zusätzliche Fächer, die mit einem Reißverschluss verschlossen werden können.

Im Gegensatz zu den anderen vorgestellten Modellen verfügt der Eastpak Tutor über eine Seitentasche, in der eine Getränkeflasche verstaut werden kann.

Der Rucksack bietet viel Platz und gute Organisationsmöglichkeiten für alle Schulutensilien.

Die geräumigen Hauptfächer bieten sogar Platz für 2–3 DIN A4 Ordner.

Der Rucksack ist besonders gut für Leute geeignet, die sehr viele und große Gegenstände mitnehmen möchten.

Wie auch der Eastpak Provider ist auch der Tutor aufgrund seiner Größe und seines Gewichts nicht für den Alltagsgebrauch zu empfehlen. Für die Schule, Übernachtungen oder Wanderungen ist er aber der perfekte Begleiter.

Der Eastpak Tutor hat einen optimalen Sitz am Rücken, für den die verstellbaren und gepolsterten Schultergurte und das atmungsaktive, gesteppte Rückenpolster sorgen der höhenverstellbare Brustgurt verhindert das Verrutschen der Schultergurte, welche das Gewicht gut auf dem Rücken und auf den Schultern verteilen.

An dem gummierten Kunststoff-Tragegriff lässt sich der Rucksack gut tragen.

Gewicht

Volumen

1000 g

39 l

Wie bei allen anderen Modellen besitzt auch der Eastpak Tutor mit Reflektoren ausgestattete Bänder an den Reißverschlüssen, die eine bessere Sicherheit im Straßenverkehr ermöglichen.

Die Reißverschlüsse sind zum Schutz vor Schmutz und Regen abgedeckt.

Wie auch der Eastpak Provider verfügt der Tutor über Kompressionsriemen, die an den Seiten gestrafft werden können, wenn der Rucksack nicht voll bepackt ist.

Der Rucksack besteht aus robustem und wasserabweisendem Nylon, welches auch einer hohen Belastung standhält, wenn der Rucksack voll bepackt ist.

Bei Amazon erreicht auch dieser Rucksack eine sehr gute 4,4 Sterne-Bewertung.

Zusammenfassung

Alle vorgestellten Rucksäcke sind auf ihre Weise gut für den Schulalltag geeignet.

Die ersten 3 Modelle Wyoming, Padded Pak’R und Out Of Office sind eher kleine Rucksäcke, die nicht viel wiegen. Dafür haben sie nicht so ein großes Fassungsvolumen, wie die schwereren Modelle Provider und Tutor.

Der Wyoming ist mit knapp 70 € der teuerste Rucksack unter den kleineren Modellen. Der Preis zahlt sich allerdings durch die hervorragende Verarbeitungsqualität und die Lederverstärkung an Boden und Griff aus. Er ist sehr robust und man kann trotz seiner verhältnismäßig kleinen Größe viel transportieren.

Für Diejenigen, die nicht so viel Geld ausgeben möchten ist der Eastpak Padded Pak’R eine gute Wahl. Er ist mit 50 € deutlich erschwinglicher als der Wyoming.

Um den niedrigen Preis zu ermöglichen, fällt hier allerdings die Lederverstärkung weg und der Rucksack ist allgemein nicht so hochklassig verarbeitet, wie der Wyoming. Dadurch, dass das Außenmaterial etwas dünner ist, kann nicht ganz so viel Gewicht transportiert werden. Für den Schulalltag sollte es allerdings ausreichen.

Das Modell Out Of Office befindet sich mit 60 € genau in der Mitte zwischen dem Wyoming und dem Padded Pak’R. Er hat drei Liter mehr Fassungsvolumen als die anderen kleinen Modelle. Dadurch können einige Gegenstände mehr verstaut werden. Auch er besitzt zwar keine Lederverstärkung, ist aber aus robustem Nylon gefertigt, was eine hohe Traglast ermöglicht. Außerdem verfügt der Eastpak Out Of Office über ein Laptop-Fach und eine sich darüber befindende Netztasche, was etwas mehr Organisationsmöglichkeiten bietet.

Alle diese drei Modelle sind sowohl gut als Schulrucksäcke, als auch als Alltagsrucksäcke geeignet, weil sie nicht zu groß und schwer sind, aber trotzdem ausreichend Fassungsvermögen bieten. In allen drei Modellen kann ein DIN A4 Ordner ohne Probleme Platz finden.

Die Modelle Provider und Tutor sind deutlich schwerer und größer, bieten jedoch mehr Stauraum. Der Eastpak Provider ist mit 95 € deutlich günstiger als der 115 € teure Tutor. Der Tutor bietet dafür eine Trinkflaschenhalterung und 6 Liter mehr Volumen.

Diese beiden Modelle sind gut für Schüler geeignet, die viele Bücher und Ordner transportieren müssen. Als Alltagsrucksäcke sind sie aufgrund ihrer Größe und ihres Gewichts nicht ganz so gut geeignet, wie die kleineren Modelle. Sie eignen sich aber auch gut als Übernachtungs- oder Wanderrucksäcke.