Jack Wolfskin Schulrucksack Vergleich

Bei der Marke Jack Wolfskin werden viele erst an Outdoorkleidung denken. Das deutsche Unternehmen stellt aber auch Schulrucksäcke für Jungen und Mädchen her. Wir stellen in diesem Artikel kurz das Unternehmen vor und vergleichen dann die verschieden Kinderrucksäcke miteinander. Klappe das Inhaltsverzeichnis auf, um schnell zur gesuchten Information zu gelangen.

Draußen ist es am schönsten!

Jack Wolfskin - Draußen zu Hause. Diesen Slogan hat sich das Unternehmen mit Sitz in Idstein (Deutschland)auf die Fahnen geschrieben und entwickelt die dazu passende Ausrüstung.

Draußen in der Natur ist es am schönsten, hier erleben wir kleine und große Abenteuer, hier werden Träume von Glück und Freiheit wahr. Die Ausrüstung, die Jack Wolfskin für die Abenteuer draußen entwickelt und produziert, ist darauf ausgerichtet, funktional und komfortabel zu sein, haltbar und nachhaltig.

Der Schutz der Natur ist dem Unternehmen besonders wichtig – schließlich haben wir nur diese eine Erde. Damit es hier für alle Menschen lebenswert ist, engagiert sich Jack Wolfskin für verschiedene Umwelt- und Sozialprojekte auf der ganzen Welt. Beispielsweise eine Initiative, die Kindern und Jugendlichen ein umweltbewusstes Verhalten und einen sparsamen Umgang mit Ressourcen vermittelt.

Weltweit vertrauen Outdoor Fans Jack Wolfskin

Mit dieser Philosophie kommt das Unternehmen gut an, gibt es inzwischen doch ganze 900 Stores weltweit! Aber auch online können die funktionalen, modernen und robusten Produkte kaufen. Die Angebotspalette umfasst Kleidung, Schuhe und Outdoor Accessoires für Kinder und Erwachsene sowie Ausrüstung von Rucksäcken über Zelte bis hin zu Pflegeprodukten.

Speziell um die Rucksäcke für Kinder und Schule soll es hier gehen. Fünf beliebte Modelle werden gegenübergestellt, damit jeder für sich oder sein Kind das Richtige finden kann.

Jack Wolfskin Little Joe

Der allererste Rucksack für Kinder

Den Anfang macht “Little Joe&”, der schon für Kinder ab 3 Jahren geeignet ist. Mit einer Größe von 31 x 26 x 23 cm ist er für die Kleinsten gut zu handhaben, hat aber dennoch ein erstaunliches Volumen von stattlichen 11 Litern. Damit begleitet er die Allerkleinsten in Kindergarten oder Kita, auf den Spielplatz oder zu einer übernachtung bei den Großeltern. Regenjacke, kleiner Proviant und Kuscheltier oder kleines Spielzeug finden hier bequem Platz.

Ausreichend Stauraum für kleines Gepäck

Ein größeres Hauptach und 3 weitere Taschen bieten viele Möglichkeiten zum Verstauen von Gepäck und Kleinigkeiten. Die zwei seitlichen Netztaschen sind besonders optimal für alles, was schnell mal griffbereit sein soll. Gerade die Kleinsten tun sich mit Reißverschlüssen manchmal noch schwer. 

Die Netztaschen sind ohne Reißverschluss, dafür mit stabilem Gummizug gesichert. Ob Trinkflasche oder Müsliriegel, Taschentuch oder der mitgebrachte Teddy – alles, was hier verstaut wird, findet sicheren Halt und ist trotzdem leicht zugänglich für Kinderhände.

Mit nur 300 Gramm ist “Little Joe” ein Leichtgewicht und macht es den Kleinsten beim Tragen nicht so schwer.

Das SNUGGLE UP Tragesystem gewährleistet eine gute Lastenverteilung sowie ein bequemes und angenehmes Tragen durch breite Gurte, die gut anliegen. Der verstellbare Brustgurt gibt zusätzlichen halt und lässt sich auch von Dreijährigen öffnen und schließen.

Wie es Kindern gefällt: lustig und bunt

”Little Joe&” gibt es in 5 Farb- und Mustervarianten. Ob Nachtblau, Flamingorosa oder Muster im Indianerstil, hier ist für ausreichend Variation gesorgt. Sicher werden Jungs und Mädchen hier mit ihrer Lieblingsfarbe fündig. Alle Modelle sind mit der berühmten Jack Wolfskin Tatze in dezentem Design versehen und verfügen außerdem über eine angehängte Schablonenkarte mit Tatze zum Ausmalen sowie einem Lineal. Ein Fach mit Sichtfenster für ein Namensschild sowie eine integrierte Befestigung für Schlüssel sorgen dafür, dass nichts und niemand verloren geht.

Reflektoren für die Sichtbarkeit im Straßenverkehr sind vorhanden, allerdings nur vorne am Reißverschlussfach. Weiteres kleines Manko: Das Material ist zwar wasserabweisend, aber nicht nicht vollständig wasserdicht.

Jack Wolfskin Little Joe

Gewicht

Volumen

300 g

11 l

Fazit

Little Joe ist ein gerne gekaufter und allgemein sehr beliebter Rucksack speziell für Kindergartenkinder oder für jüngere Schulkinder bei Ausflügen und Wandertagen. Die Kinder lieben den kleinen Rucksack, und der Tragekomfort wird sehr hoch bewertet. Das Material scheint jedoch bei extrem starker Beanspruchung manchmal etwas empfindlich zu reagieren.

Jack Wolfskin Berkeley

Das Raumwunder für Schüler mit viel Gepäck

Das Modell Berkeley ist unter den Jack Wolfskin Rucksäcken der Klassiker schlechthin für Schule oder Uni. Aufgrund seiner Größe ist er bestens geeignet zum Transportieren von Heften und Mappen im A4 Format sowie Büchern.

Bei einer Größe von stattlichen 44 x 32 x 35 cm und einem Volumen von 30 Litern ist dies auch kein Wunder! Der Innenraum ist unterteilt in gleich zwei großzügig bemessene Hauptfächer mit viel Platz für fast alles, was man in der Schule an Unterrichtsmaterial benötigt. Die große Fronttasche ist nochmals unterteilt in zwei Reißverschlussfächer. 

Besonders praktisch: Hier ist ein ausgetüftelter Organizer integriert mit mehreren Schubfächern und Mini Taschen für Kleinteile wie Stifte oder Münzen. Auch an einen Karabiner für den Schlüsselbund wurde gedacht. Zusätzlich gibt es seitlich eine geräumige Netztasche mit Elastikband, die beispielsweise eine Trinkflasche oder einen kleinen Taschenschirm aufnehmen kann.

Bei einem Gewicht von 720 Gramm lässt sich Berkeley auch voll bepackt noch angenehm tragen durch breite Tragegurte. Diese sind gut gepolstert und ergonomisch geschnitten sind. Eine zusätzliche Schlaufe an der Vorderseite lässt sich variabel fixieren und gibt bei Bedarf noch mehr Halt.

Stark in der Designauswahl

Berkeley kommt in einer Vielzahl von modischen aber dezenten Farben und Musterkombinationen daher. Ob cool oder seriös, Hipster oder Lady - hier wird jeder seinen Lieblingsrucksack finden. Aufgrund seiner Größe und dem enormen Fassungsvermögen ist der Rucksack eher nicht für Grundschüler geeignet, sondern vor allem für ältere Schüler oder auch junge Erwachsene. Der Atlas für Erdkunde findet hier ebenso bequem Platz wie der dicke Ordner mit den Referaten für Geschichte und die A4 Bilder aus dem Kunstunterricht. Wer viele Unterrichtsfächer hat, muss viel Material dabei haben, und genau an diese Schüler richtet sich Jack Wolfskin mit seinem Berkeley: Schüler bzw. Studenten von weiterführenden Schulen, Berufsschulen oder Universitäten werden viel Freude haben an diesem bequemen und robusten Platzwunder.

Jack Wolfskin Berkeley

Gewicht

Volumen

720 g

30 l

Fazit

Allgemein ist Berkeley vor allem wegen seines Designs und dem großzügigen Stauraum ein relativ beliebtes Rucksack. Das völlige Fehlen von Reflektoren bei diesem Modell ist jedoch ein nicht recht nachvollziehbares Manko. Auch ist Material zwar hochwertig, aber recht dünn. Ebenso wie die Nähte, was bei vielen Trägern im Hinblick auf das enorme Fassungsvermögen und die Größe auf Unverständnis stößt. Hier wurde wohl zugunsten des geringen Gewichts auf eine stabile Polsterung im Innenbereich verzichtet. Möglich wäre daher auch eine Verwendung, bei der es vor allem auf das Volumen ankommt und weniger auf das Gewicht des Inhalts: zum Wochenendtrip passen ein kleinerer Laptop sowie Wechselkleidung und Zahnbürste hervorragend rein!

Jack Wolfskin Dayton

Das Multi-Media-Talent

Mit Dayton kommt ein Allrounder-Rucksack aus dem Hause Jack Wolfskin daher. Mit einer Größe von 46 x 32 x 30 cm ist er etwas größer als Berkeley, allerdings in der Tiefe nicht ganz so sperrig wie dieser. Er fasst 28 Liter und wiegt ganze 830 Gramm.

Sicherer Platz für Tablet oder Notebook

Besonderer Clou bei diesem Modell: Das integrierte gepolsterte Tablet Fach! Geräte bis zu einer Größe von 10 Zoll finden hier Platz, somit also auch kleine Notebooks, eBook Reader oder einfach alles andere, was flach und besonders gut geschützt transportiert werden soll. 

Mit einer speziellen Schlaufe im Inneren zum Befestigen von Kopfhörern wird Dayton zum absoluten Multimedia-Rucksack. Alle, die auf langen Bahnfahrten zur Schule oder zur Uni noch einen Film sehen wollen oder rasch ihre eMails checken und beantworten möchten, sind sicher hellauf begeistert von der Inneneinrichtung des Dayton.


Für guten überblick: Viele Fächer

Aber auch abseits von allem Multimedia Zubehör kann hiermit so einiges transportiert werden. Der Rucksack wartet mit 2 großen Hauptfächern auf und zwei äußeren Seitentaschen. In der Vordertasche ist zusätzlich noch Organizer angebracht mit Einschüben und Fächern für kleinere Gegenstände. Somit sind insgesamt 5 Fächer vorhanden, und auch der Schlüsselkarabiner fehlt nicht - da behält jeder perfekt den überblick!

Gepolsterte und ergonomisch geformte Tragegurte sorgen für eine optimale Lastenverteilung auf den Schultern des Trägers und ein angenehmes Tragegefühl. Auch ein verstellbarer Hüftgurt ist vorhanden, der bei Bedarf für noch mehr Stabilität sorgt.

Farblich zurückhaltend

In Sachen Farbe und Design kann Dayton eher nicht punkten bei denjenigen, die auf peppige und ausgefallene Rucksäcke stehen. Die Farb- und Musterauswahl ist gering, die Farbpalette eher gedeckt. Wer zurückhaltende und schlichte Farben mag, kann mit diesem Rucksack sicher glücklich werden.

Wie beim Berkeley wurde auch bei Dayton auf Reflektoren verzichtet, die dafür hätten sorgen können, dass der Träger oder die Trägerin im Straßenverkehr gut sichtbar ist. Gerade bei der dunklen Farbgestaltung dieses Models ist dies ein häufiger Kritikpunkt. Ebenso die Verarbeitung der Nähte, die dem dünnen und leichten Material nicht immer angemessen sind.

Jack Wolfskin Dayton

Gewicht

Volumen

830 g

28 l

Fazit

Dayton wird vor allem aufgrund des Tragekomforts und der ausgetüftelten Innenaufteilung gut bewertet. Er eignet sich bestens für Schüler weiterführender Schulen, die viele Unterrichtsmaterialien transportieren müssen. Aber auch Studenten oder Erwachsene, die zur Arbeit pendeln, schätzen diesen Rucksack.

Jack Wolfskin Track Jack

Der flotte Begleiter für Kindergarten und Freizeit

Als “großer Bruder&” von dem Modell Little Joe ist er für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Diese können den Rucksack mit den Maßen 37 x 24 x 19 cm und einem Gewicht 390 Gramm bequem schultern. Mit einem Volumen von 12 Litern passt einiges hinein, was die Kleinen in ihrer Freizeit so transportieren möchten: Proviant und Regenjacke für Wandertage oder Sportkleidung für das nachmittägliche Fußballtraining bzw. die Reitstunde lassen sich bequem in dem großen Hauptfach unterbringen.

Kein Schulrucksack

Zu klein ist der Rucksack leider für den Schulalltag. A4 Hefte und Mappen passen nicht hinein oder nur, wenn sie leicht zusammen gedrückt werden. Als Freizeitrucksack für Grundschulkinder dennoch optimal, auch aufgrund der ausgetüftelten Ausstattung: Das Vorderfach ist weich beflockt und schützt somit optimal empfindliche Gegenstände wie z.B. ein Handy oder Fotoapparat. 

Seitlich gibt es zwei Netztaschen mit Gummizug für Wasser- oder Saftflaschen. Eine weitere große elastische Netztasche am vorderen Außenfach gibt dem Rucksack ein besonders ausgefallenes Aussehen und ist prima geeignet um beispielsweise feuchte Schwimmkleidung zu verstauen!

Peppige Muster und Farben zur Auswahl

Es stehen mehrere auffallende Muster- und Farbvarianten zur Auswahl, an der sowohl Mädchen als auch Jungen ganz bestimmt Gefallen finden. Ob knalliges Pink oder blaues Tigermuster - Track Jack setzt fröhliche Farbakzente!

Für eine gute Verteilung des Gewichts auf den kleinen Schultern gibt es wie bei allen Jack Wolfskin Kinderrucksäcken das SNUGGLE UP Tragesystem. Die weich gepolsterten und dem Körper angepassten Gurte sind angenehm zu tragen, und wer noch ein bisschen mehr Halt braucht, für den gibt es einen leicht verstellbaren Brustgurt.

Eine Schablonenkarte mit der unverwechselbaren Jack Wolfskin Tatze und Lineal sowie ein integrierter Schlüsselanhänger runden die Ausstattung gelungen ab. Löblich sind die an der Front und auch seitlich angebrachten Reflektorstreifen, die eine optimale Sichtbarkeit im Straßenverkehr gewährleisten.

Jack Wolfskin Track Jack

Gewicht

Volumen

390 g

12 l

Fazit

Die Verarbeitung ist ein Plus und wird von vielen Trägern sehr gut bewertet. überdurchschnittliche Zufriedenheit wir dem Dayton auch in puncto Tragekomfort und Aufteilung entgegengebracht. Er wird oftmals als der perfekte Freizeitrucksack für Kinder ab 5-6 Jahren bewertet.

Jack Wolfskin Classmate

Der Klassiker unter den Rucksäcken für die Schule

Der Classmate ist wohl der Schulrucksack schlechthin aus dem Hause Wolfskin. Genau für diesen Einsatzzweck wurde er auch entwickelt, und dabei hat man nicht an cleveren Details und Finessen gespart.

Grundausstattung für die Schule inclusive

Der Classmate kommt als Paket mit Turnbeutel und Stiftemäppchen daher, womit jeder (angehende) Grundschüler bestens ausgerüstet sein dürfte.

Classmate misst 42 x 36 x 27 cm bei einem Gewicht von stattlichen 1040 Gramm (1270 Gramm einschließlich Turnbeutel). Bei diesem relativ hohen Gewicht bekommt man einen Rücksack mit einer hervorragenden Verarbeitung und stabilen Auskleidung.

Das zweigeteilte Hauptfach ist gepolstert, ebenso wie das gesamte Außenmaterial. Auch beim Tragesystem hat Jack Wolfskin hier besonders darauf geachtet, dass der Rucksack im actionreichen Schulalltag nicht unbequem wird. Die Gurte sind speziell auf den Körper von Kinder ab 6 Jahren abgestimmt und gut gepolstert, ebenso wie das Rückenteil. Das eingearbeitet Mesh-Material am Rücken sorgt für eine gute Belüftung und verhindert Schwitzen während des Tragens.

Innen clever, außen bunt

Classmate ist der der optimale Begleiter im Grundschulalltag: Das Innenfach beherbergt problemlos Hefte und Mappen im A4 Format, so dass alle benötigten Unterrichtsmaterialien darin Platz finden. Clever: in der oberen Klappe sind 2 Sichtfächer eingearbeitet, in der zum Beispiel der Stundenplan schnell griffbereit ist.

Die Fronttasche bietet Platz genug für das Frühstück und eine Trinkflasche, und an den Seiten sind zwei kleinere Fächer angebracht, die Stauraum bieten für Dinge, die man unterwegs noch so braucht wie Taschentücher oder Brillenetui.

Auch an einen Organizer für Stifte und Kleinteile wurde gedacht. Der Schlüsselkarabiner ist auch im Classmate vorhanden und als besonders Cleveres Gimmick wurde ein transparentes herausnehmbares Fahrkartenfach integriert! So geht die Busfahrkarte nicht verloren und ist dennoch ohne Suchen schnell griffbereit. Die kleine Tatzen-Schablone mit integriertem Lineal als Jack Wolfskin auch dem Classmate spendiert.

Farbe und Design für jeden Geschmack

Farblich deckt das Modell vor allem die Bereiche Rot und Blau gut ab, so dass Mädchen und Jungen gleichermaßen leichte Wahl haben werden. Einfarbig gehalten und mit der Jack Wolfskin Tatze als Akzent versehen sind die Rucksäcke auffallend und bunt, heben sich aber doch deutlich von den Kleinkinderrucksäcken ab.

Reflektoren rundherum und auch am Turnbeutel machen den Rucksack sicher für den Straßenverkehr, und er gilt als sehr wasserabweisend und für die Waschmaschine geeignet.

Jack Wolfskin Classmate

Gewicht

Volumen

1040 g

16 + 10 l

Fazit

Der Classmate wird bevorzugt für Grundschüler ab der ersten Klasse gekauft und erfreut sich vor allem wegen seiner Robustheit, des umfangreichen Zubehörs und der ausgesprochen guten, den Inhalt schützenden Polsterung sehr großer Beliebtheit. Der Rucksack hält auch starker Beanspruchung problemlos stand, und viele Eltern froh über das rückenschonende Tragesystem. Kinder lieben die intelligente und praktische Aufteilung sowie die kleinen Symbole, die im Inneren des Rucksacks die Nutzungsmöglichkeiten der vielen Fächer erläutern bzw. Tipps diesbezüglich geben.

Zusammenfassung

Der klassische Schulrucksack ist der Classmate. Klar, ein Klassenkamerad ist dafür vorgesehen, Kinder zur Schule zu begleiten und den Schulalltag zu erleichtern! Gepolsterte Innenfächer, Außenpolsterung, Zubehör wie Turnbeutel und Mäppchen sowie Sichtfächer im Inneren – da kann kein anderes der vorgestellten Modelle mithalten. Da dieser Rucksack praktisch keine Wünsche offen lässt, kann man für Schulkinder der ersten vier Schuljahre bedenkenlos zu diesem Rucksack greifen. Auch danach wird er gute Dienste leisten, hier bevorzugen viele Kinder jedoch die trendigen und größeren Modelle wie den Berkeley.

Dieser besticht durch sein sehr großes Volumen und die Tatsache, dass sogar Ordner darin Platz finden. Aus diesem Grunde wird er gerne von Mittel- und Oberstufenschülern genutzt sowie Studenten, die immer viele Bücher und Unterlagen parat haben müssen. Kleines Manko ist hier die fehlende Außenpolsterung und das langfristig wenig haltbare Material.

Mehr Stabilität bietet hingegen das Modell Dayton, welcher zwar ähnlich in Abmessungen und Fassungsvermögen ist, jedoch allgemein etwas robuster ist und mit einem gepolsterten Tabletfach sowie der Möglichkeit zum Transportieren von Kopfhörern bietet. Wer also viel Stauraum benötigt und den Inhalt gleichzeitig sicher geschützt wissen möchte, fährt mit dem Dayton sehr gut.

Track Jack und Little Joe sind die Rucksäcke für die Kleinsten. Kindergartenkinder ab 3 bzw. 6 Jahren kommen gut zurecht mit diesen beiden Modellen und finden ausreichend Platz für ihr kleines Gepäck für Kindergarten, Urlaub oder Freizeit. Diese beiden Modelle sind es auch, die besonders fröhlich und farbenfroh gestaltet wurden und im Innenfach eher einfach gehalten wurden, um den Allerkleinsten das Suchen im Rucksack nicht unnötig zu erschweren.

Bei allen Rucksäcken hat Jack Wolfskin auf einen sehr guten Tragekomfort geachtet, der Rücken und Schultern schon. Das SNUGGLE UP System ist in allen vorgestellten Modellen ein wichtiger Bestandteil.

Es überrascht bei dieser Auswahl nicht: Für jeden Anwender und seinen Schul- und Freizeitalltag gibt es den passenden Rucksack. Welches ist Ihrer?